Montag, 10. Oktober 2011

Nix drauf!!!

Kürzlich zog mein Patenkind ein unifarbenes T-Shirt aus dem Schrank und beschwerte sich empört: "Mami! Da isch ja gar nüt druf!" "Ne, nix drauf. Aber die Farbe steht ihm ungemein", denkt Mami. "Chasch es nöd em Gotti schicke?!?" so der Vorschlag des kleinen Mannes. 

Tags drauf hab ich also schon einen dicken Umschlag im Briefkasten mit der Bitte nach bunt. Lieber Göttibueb - dein Wunsch ist mir Befehl. :-)

Stickdatei Up to the Stars von Diana Pape (Kunterbunt Design)

Magst du immer nach den Sternen greifen! 
Alles Liebe, dis Gotti

Tipp: Auch bereits vernähte / gekaufte Kleidung lässt sich besticken. Jedoch, je kleiner / enger, desto schwieriger wird's. Ich versuche das Shirt dann immer mit Nadeln, Kleber und Sicherheitsnadeln zur Seite zu drücken. Ein wenig ein Gewurschtel, aber oft geht's. Unbedingt darauf achten, dass sich der Arm der Stickmaschine immer noch frei bewegen kann. Ansonsten verschiebt sich die Sticki. 


Falls ihr ein Kleidungsstück habt, bei dem es nicht geht, wie z. B. eine Hose, die Seitennähte auftrennen und nach dem Sticken einfach wieder schliessen oder aber mit Applikation arbeiten.

Kommentare:

  1. das ist ja süß!!! 100000000mal schöner als vorher...
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super klasse aus...und dann noch der Sinn dahinter...toll....! Also ich habe ja keine Stickie...habe auch noch nie eine in Aktion gesehen...aber dein Foto sieht nach ner Menge Gewurschtel aus...Hut ab !
    Sei ganz lieb gegrüßt Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja toll aber sieht nach einer Menge Arbeit aus.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Sieht klasse aus, das Ergebnis. Habe mich schon immer gefragt, ob das so - mit einem fertig konfektionierten Shirt - auch geht. Es geht also, mit etwas Gewurschtel. Danke für´s Zeigen. Bin immer noch am Infos pro/contra Stickie sammeln ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  5. Das nenn' ich gepimpt!! Super!

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  6. supersache, sieht echt toll aus das ti-schi!!! ich bin auch so eine "mach-mal-was-gotti" ( von einem 5 jährigen und einer 20 jährigen, da geht leider nichts im "selben aufwasch"! :-))
    ich schreib dir gleich noch eine mail!
    liebe grüsse christina

    AntwortenLöschen
  7. Hei,
    das sieht ja echt cool aus. Gefällt mir sehr. Leider wollen unsere Kinder nicht mehr bestickt werden (15 und 22):). Tolles Sticksujet.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  8. Du bisch es superguets Gotti! Sieht cool aus!
    Liebi Grüessli
    Bernadette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lea,
    das sieht ja unglaublich witzig aus! So ein Gotti hätte doch sicher jeder gerne :)
    Ganz herzliche Grüsse,
    Annette

    AntwortenLöschen