Montag, 11. Mai 2015

Hot Hot Hot!

Unglaublich, aber die Wettervorhersage meldet diese Woche tatsächlich 29°C! Nein, nicht in Spanien - hier in der Schweiz. Also höchste Zeit für Sommerstimmung!

Na dann her mit dem Eis! Lecker selbstgemacht.



Und heute mit nur ganz wenigen Bildern… ist nämlich ziemlich tückisch Bilder zu schiessen von so Schmelzdingens. Knipsen, schlecken, knipsen… und schon ist das Fotoobjekt weg!

Das Rezept habe ich von Betty Bossi. Das Basisrezept ist schnell gemacht und eignet sich für allerlei Fruchtglacé. Ich würde es allerdings nicht ganz so süss machen, aber super lecker ist es allemal. Als nächstes probiere ich die Variante mit dem Yoghurt aus.



Schleck! Und wie wappnet ihr euch gegen die kommende Hitze?

Habt eine schöne Woche!

Montag, 4. Mai 2015

Köstliches Kopenhagen - Delicious Copenhagen

Immer wieder zieht es mich in die hübsche Hauptstadt Dänemarks. Meine diesjährige Reise nach Kopenhagen unterschied sich jedoch etwas von den bisherigen Besuchen und stand ganz unter einem kulinarischen Stern.
Lately, I get drawn back to the lovely capital of Denmark quite often. However, this year's journey to Copenhagen was different from all the trips before, because this time, it was all about taste




Ich war in leckeren Restaurants, habe herrliche Lebensmittelläden (z. B. Magasin du Nord oder Mad Cooperativet im Hauptbahnhof) und Märkte (Torvehallerne) durchstöbert und habe die relaxte Atmosphäre bei Leckereien am Copenhagen Streetfood genossen. Immer mit dabei - die aufgestellte Frau Glüxpilzli.
I visited delicious restaurants, roamed through fantastic food stores (e. g. Magasin du Nord or Mad Cooperativet in the central station) and markets (Torvehallerne) and enjoyed the relaxed atmosphere with treats at Copenhagen Streetfood. And my partner in crime or tasting buddy - funny Mrs Glüxpilzli

Zudem habe ich mich ganz spontan mit Cecilia Fahlström getroffen, der Autorin des herrlichen Buchs Copenhagen Cakes, die auf einen Instagram Post von mir fand, ich solle doch kurz reinschauen. Na klar doch! Und dabei habe ich nicht nur bei einem kurzen Schwatz eine Widmung in mein Buch bekommen, sondern konnte auch gleich den leckeren Brunch bei Wulff og Konstali geniessen. Das liegt vielleicht etwas abseits der bekannten Touristenpfade, aber der Weg lohnt sich definitiv. Ich drücke zumindest die Daumen für das Label "Best Brunch in Copenhagen", für das sie sich gerade beworben haben.
Moreover, I spontaneously met with Cecilia Fahlström, author of the beautiful new book Copenhagen Cakes. Upon seeing one of my Instagram posts, she said to come see her. Off we went! And while getting a personal dedication into my book, I could also taste the delicious brunch at Wulff og Konstali. It might be a little off the beaten tourist tracks, but it is definitely worth the way. For what it's worth, I think they're valuable candidates for the label "Best Brunch in Copenhagen" they've just applied for.  





Das absolute Highlight der Woche war jedoch ein Kochkurs bei der unglaublich sympathischen und talentierten Mia Irene Kristensen von CPH Good Food.
However, the absolute highlight of the week was a cooking class with the incredibly lovely and talented Mia Irene Kristensen of CPH Good Food

Zwei Tagen haben wir in ihrem Zuhause gekocht, gebacken, gerührt, getestet, gelacht, geschwatzt und natürlich auch gegessen.
Two days we cooked, baked, stirred, tested, laughed, chatted and, of course, ate our delicious food. 

Wir haben unseren eigenen Lachs mariniert,
We've cured our own salmon,  





zarte Schweinsbäckchen in Biersauce gekocht, köstliche Salate kreiert,
cooked teeeeender pork cheeks in dark beer, created delicious salads, 





verschiedene Brote, Knäckebrot, Zimtschnecken und -knoten gebacken und sogar dänischen Blätterteig gemeistert.
baked different breads, thin crisps, cinnamon rolls and knots and even mastered danish puff pastry. 





Ja, wir sind nach zwei Tagen rumgerollt, aber mit zufriedenen Bäuchen, viel Inspiration und einem grossen Lächeln im Gesicht.
Yes we did roll away after this, but with happy tummies, much inspiration and a huge smile. 

Ihr solltet sowas bei eurer nächsten Reise unbedingt ausprobieren. Man lernt so viel Neues über eine Stadt, ihre Leute und ihre Kultur, wenn man sich mit so etwas lokalem auseinandersetzt. Und wenn ihr nach Kopenhagen fahrt, dann ist CPH Good Food definitiv eine tolle Idee!
Everyone should try out doing something like this when going abroad. You get to learn so many new things about a city, its people and its culture when immersing oneself into something local. And if you go to Copenhagen, CPH Good Food is definitely it!

Und mein Fazit - Kopenhagen ist nicht nur schön, sondern schmeckt auch gut!
Habt eine leckere und inspirierende Woche!
And the résumé of the week - Copenhagen is not only beautiful, but also tastes deliciously! 
Have a delicious and inspiring week!


Montag, 20. April 2015

Hej hej!

So, ich sitze schon auf meinen gepackten Taschen und gleich treffe ich mich mit Frau Glüxpilzli. Wir fliegen heute nämlich nach Kopenhagen. Wir haben zusammen schon so einiges entdeckt, aber Kopenhagen bleibt wohl unsere Lieblingsstadt. 




Wer möchte, kann diese Woche auf Instagram schon ein wenig schauen, was wir so alles machen und nächste Woche berichte ich euch dann etwas ausführlicher. Denn diesmal haben wir etwas ganz besonderes vor… 

Bis bald und habt eine schöne Woche!

Montag, 13. April 2015

Löntsch Bäg

Sagt mal, gehört ihr auch zu denen, die immer etwas zum Essen dabei haben? Ich definitiv! Bananen, Äpfel, Riegel oder auch mal ein Ei findet man in meiner Tasche immer!

Am 6. Januar haben sie mich am Flughafen durchleuchtet und dabei in meiner Tasche einen kleinen Dreikönigskuchen gefunden. Da ging die Tasche gleich nochmals zurück und die Security-Leute haben unter Gelächter den König auf dem Bildschirm gefunden. Dann haben sie den Kuchen dreimal gedreht und mir natürlich nicht gesagt, wo er drin ist. War ja klar, ne! :-)



Damit es beim mörgendlichen Pendler-Geschubse - man könnte meinen, es käme nie wieder ein Zug oder ein Tram - in meiner Tasche kein Bananenmus oder Riegelgebrösel gibt, packe ich mir meine Snacks gerne in kleine Pausenbrot-Beutel oder zu Neudeutsch "Löntsch Bägs" ein. Praktisch, und vor allem auch so schön bunt.



Die sind suuuuper einfach und schnell genäht. Etwas Wachstuch, evtl. eine alte Isoliertasche, etwas Klettverschluss und schon habt ihr einen hübschen Schutz für eure Leckereien. Wer den Schnitt nicht selber zeichnen möchte - davon gibt es ganz viele im Netz. Zum Beispiel HIER.



So, ich geh jetzt direkt mal schauen, was ich denn heute in meinen "Löntsch Bäg" stecke. Habt eine schöne, bunte Woche!







Montag, 6. April 2015

Hasenparade

Hach, jetzt ist Ostern schon wieder vorbei. Im Vorfeld hat sich auf meinem Instagram Feed eine richtige Hasenparade angesammelt…


Und die Ostertage? - Wir waren viel draussen, haben mit Freunden und Familie viel geschwatzt und gelacht, in der Küche geschuftet und dann natürlich auch so manch süsse Leckerei verputzt. 

Und wie habt ihr Ostern verbracht? Ganz ruhig oder im grossen Trubel? Mit Eiersuchen oder im Stau am Gotthard? 

Ich wünsche euch morgen auf jeden Fall wieder einen guten Start in eine tolle, kurze Woche!






Montag, 30. März 2015

Osterpost Gewinnerinnen

Huiiii was für ein stürmisches Wochenende! Damit ich meine Loszetteli nicht festhalten musste, habe ich für die Osterpost-Auslosung drum gleich die Computerfee von random.org gebraucht. 

Nochmals vielen vielen herzlichen Dank für die lieben Kommentare! Die Häsis freuen sich schon auf euch!



Und die Osterpost geht an:

Claudia - Ranias Traumwerk
Sabrina - Fantasiewerk
Simone - Deco Friends
Simone - Haseweis


Herzlichen Glückwunsch!

Bitte schickt mir so schnell wie möglich eure Adressen, damit die Häsis noch vor Ostern zu euch hoppeln können. 

Und ich geh dann mal eine Runde Eier färben. Ich wünsche allen eine herrliche Vorosterwoche und packt euch gut ein bei dem stürmischen Wetter!

Montag, 23. März 2015

Hasenbande - Mini-Verlosung

Diese bunte Hasenbande ist am Wochenende von meiner Häkelnadel gehüpft und die fünf suchen ein neues Zuhause.




Deshalb gibt es heute eine Mini-Verlosung




Wer also "analoge" Hasenpost von mir möchte, schreibt bis am 28. März 2015 (23:59) einen Kommentar unter diesem Post und hinterlässt eine E-Mailadresse, unter der ich die fünf Gewinner erreichen kann.



Ihr müsst bereits 18 sein und in der Schweiz, Deutschland oder Österreich wohnen. Die Gewinner werden am nächsten Sonntag per Zufallsgenerator gezogen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.




Und jetzt - Viel Glück liebe Hasenfreunde!