Montag, 31. August 2015

Warum ausgerechnet ISLAND?!

So, jetzt ist der Sommerferienplämperlimodus aber langsam vorbei und wir nähern uns mit grossen Schritten dem Herbst.

Aber noch darf man ein Bisschen in Sommerferienerinnerungen schwelgen, oder?

Wo es mich dieses Jahr hingezogen hat? Nach Island. "I S L A N D?!???" werde ich meist total entgeistert gefragt. "Was macht man denn in Iiiisland?! Dort ist es doch kalt!!!" Ehm, ja, es ist kalt. Heisst ja auch nicht umsonst EISland… Und kühl mag ich ja eigentlich sehr gerne. Aber das kann ja noch nicht alles aus. Ja - wieso ausgerechnet Island?

Nordische Länder haben es mir sowieso angetan und schon als Kind haben mich die Bilder aus einer bekannten Weihnachtsserie im Deutschen Fernsehen fasziniert. Ich wusste schon damals, dass ich da unbedingt hin möchte. Und diesen Sommer durfte ich mir diesen Traum endlich erfüllen.

Also Daunenjacke, Mütze und dicke Socken eingepackt und bei 34 Grad ab nach Norden! Und was soll ich sagen. Ja, es ist kalt in Island. So um die 8 Grad. Und ja, es windet meist ganz ungnädig. Macht die 8 Grad dann noch kälter. Und wieso dann Island?!

Wegen… der Flora…





...der Fauna…






…den Wasserfällen…






…den einsamen Stränden…






…den hübschen Kirchen im Nirgendwo…






…den Farben…






…die Flora hatte ich schon erwähnt, oder?…






…der Tatsache, dass ein Dorf mit 500 Einwohnern schon eine Stadt ist… 






…der Wildheit…





…der Freiheit…




…der Weite…





…der Naturphänomene…




Ich könnte ewig so weiter machen. Wir haben fantastisch gegessen, mit Isländern in heissen Quellen gelacht, uns die Ohren bei Wind und Regen abgefroren, Vulkane erklettert, knackenden Gletschern gelauscht, in eiskaltem Wasser getaucht, mit einem Polarfuchs gespielt und die Sprache im Angesicht eines springenden Wales verloren. Es ist das Land, die Natur, seine Menschen - all das macht Island zu einem noch fast unberührten, faszinierenden Fleckchen Erde. 

Ich hoffe, dass es noch ganz ganz lange so bleibt. Ich bin einer von über 1 Million Menschen, die Island in diesem Jahr besucht haben. Das ist über drei Mal mehr, als es Isländer gibt. Ich möchte allen Isländern danken, die sich uns geöffnet und uns über ihr fantastisches Land und ihr Leben dort erzählt haben. Ich hoffe, dass alle Besucher, die noch kommen euch und euer Land mit Respekt begegnen und euch helfen, es so zu erhalten, wie es ist. 

In diesem Sinne und in Erinnerung an einen unvergesslichen Sommer - Never stop exploring!









Kommentare:

  1. Hach schön! Da werden gleich Erinnerungen wieder wach... Ich war vor ca. 20 Jahren mit meiner Schwester in Island. Handschuhe und Mütze im Sommer. Aber auch in wirklich warmen Wasser gebadet. Das ist Island!
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
  2. schön, schön, schöööööööön!!!!
    Ein Traum, irgendwann erfülle ich ihn mir auch!
    Danke für die tollen Bilder! Wunderschön!!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich schmelze bei diesen Bildern.... ist schon soooooooo lange her da war ich auch dort - irgendwann hoffentlich schaff ich es wieder!
    Liäbi Griäss Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Daaaaaaaaaaaaaaanke Lealu für diese wunderbaren Bilder. Sooooo schön!!! Ja, der Norden, irgendwann werde ich auch mal nördlich verreisen. Mir geht es wie Dir, schon seit Kindheit mein Traum. Habe vor langer Zeit die Bloggerin Harpa entdeckt und gleich abonniert, leider bloggt sie nicht mehr so oft. Aber sie hat mich schon mehrmals mit wunderschönen Pictures überrascht. Geniesse Deine Erinnerungen. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    auch wir waren dieses Jahr (im Juni) auf Island. Allerdings nur zwei Tage, da wir mit der Aida unterwegs waren. Island hat uns sehr gut gefallen. Wir können uns vorstellen dort noch einmal richtig, also länger, Urlaub zu machen. Bei Deinen Bilder werden Erinnerungen wach....

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne und aussage kräftige bilder... herrlich... atemberaubend...
    da reizt es einem gleich selbst die koffer zu packen und nach island zu reisen...
    danke für diesen tollen einblick...

    liebe grüsse jolanda

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöni wort anes wunderschöns land, besser chamers nöd beschriibe! mir isch damals au so gange. und danke für dini wunderbare bilder, au die uf ig, ich freu mich über jedes einzelne.

    AntwortenLöschen
  8. Du auch....! Meine Tochter war auch gerade da und brachte ganz tolle Fotos mit, fast wie deine!
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Island ist das einzige Land, dass ich unbedingt mal besuchen will. Noch ist es ein Traum...
    Liebe Grüsse
    Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Wundervolle Aufnahmen! Der Norden hat auch für mich einen sehr großen Reiz und Island schauen wir uns auch mal an! Danke für die tollen Bilder, LG Nina

    AntwortenLöschen
  11. Halloooo !!! Danke für die herrlichen Fotos! Ein Glück, dass ich doch noch auf deine Seite gestoßen bin! Auch ich liebe Island mit dieser Landschaft und genau diesen Menschen ... So wie du das beschreibst .... Sooooo sehr und die Reise ist so nachhaltig und allgegenwärtig, als ob ich gestern zurück gekommen bin. LG Diana

    AntwortenLöschen