Sonntag, 22. April 2012

Verwöhntag

Gestern war mal wieder ein richtiger Stoffmäuse-Verwöhntag. Als erstes hab ich mir mal wieder ne richtig schöne Tasche genäht. Dafür habe ich ein Lieblings-Apfel-Stöffchen von Stoffartig angeschnitten, das auf den richtigen Moment gewartet hat. Hach, ich bin hin und weg. Was hätte besser gepasst, als diese süsse Apfeltasche...


Einen Ausschnitt hab ich ja gestern schon gezeigt, und mal geschaut, ob mich am Stoffmarkt jemand darauf anspricht... ;) Aber wir haben auch ohne Tasche ganz viele Leute getroffen!


Innen mit einem soooooooo schönen Retrostöffchen. Auch gleich für die Seitentaschen benutzt, die aussehen wie bei einem Röckchen. Drum heisst er ja auch "Skirt Bag". ;) Wieder ein totaler Lieblingsschnitt von Keyka Lou.


Und zum Retrostöffchen auch gleich die passenden Retroknöpfe.


Geschlossen wird die Tasche mit einem kleinen Kam Snap und getragen als Umhängetasche mit einem verstellbaren Gurtband. Ich mag dieses Autogurtband sehr. Es ist etwas weniger steif, als das "normale" Gurtband und sieht noch chic aus. Find ich. ;)


Gut ausgerüstet haben wir - also Frau Glüxpilzli (mit dem Prädikat "bestes Verpflegungs-, Navigations- und Unterhaltungspilzli") und ich uns also frühmorgens auf den Weg gemacht. Einmal quer durch den Schwarzwald (nein, es gibt da keine Elche!) nach Freiburg. Kaum auf dem Stoffmarkt angekommen, gingen wir schon in den Massen unter.

Meine Güte hatte das viele Stoffwühlmäuse!!! Sicher noch mehr als letztes Jahr, obwohl das Wetter gar grauslig war. Eine ganze Weile hielten die schwarzen dicken Wolken auch und wir wühlten fleissig in den Stoffbergen und schwatzten hier und da mit vielen anderen Bloggerinnen. Die Ansteherei und Moschterei war dann aber doch ein wenig mühsam und als der grosse Wolkenbruch kam, liessen wir uns in die Innenstadt schwemmen.

Dort haben wir uns auch gleich in den nächsten Markt gestürzt und rauppenmässig viel Grünzeug abgegrast. Nachdem das Strickfraueli nämlich kürzlich so von den badischen Spargeln geschwärmt hat, MUSSTEN die einfach mit. Noch ein paar süsse Lädeli (z. B. Blaue Lilie oder Fräulein Smilla) abgeklappert, schon wieder über Bloggerinnen gestolpert, lustigen Maté-Tee getrunken - ich dachte, das sei Eistee! -


und dann ging's wieder ab nach Hause. Und nein, wir haben auch aufm Heimweg keine Schwarzwaldelche entdeckt... ;) Fazit - ein supi lustiger Tag mit Frau Glüxpilzli, aber das Gedränge am Stoffmarkt ist langsam etwas beängstigend. Ob wir einfach zu einer anderen Zeit hin müssen? Wir wissen es nicht! Mal sehn, ob wir nächstes Mal wieder dabei sind. Die Auswahl war zumindest schön.


So, und jetzt back ich noch unser Sonntagssüss. Mmmmmhhhh - Rabarberwähe!


Oder doch lieber was aus Frau Glüxpilzlis Ferien?.... ;) Seht doch mal bei ihrer Verlosung rein!


Allen einen schönen Sonntagabend!

Kommentare:

  1. Was für eine super Tasche. Und so geräumig. Da hast du auch wirklich schöne Schätze darin nach Hause getragen;). Freiburg ist wirklich eine tolle Stadt zum "lädele". Aber den Stoffmarkt tue ich mir glaub ich nicht an;). Ich wünsch dir eine ganz schöne Woche.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. ui die tasche sieht wirklich total goldig, schick, toll, schön, süss etc aus :)))

    und wirklich schöne stoffe hast du da gekauft :)

    einen schönen sonntag noch

    liebe grüße
    janina

    AntwortenLöschen
  3. Von eurem Abenteuer habe ich ja schon bei Frau Glüxpilzli gelesen. In Hamburg war´s ja auch so grauenhaft voll. Wurde erst am frühen Nachmittag erträglicher. Aber, ob das nun representativ ist? Keine Ahnung! Sonst war es immer morgens nicht so voll. Ich hatte auch gedacht, dass es im März daran lag, dass der letzte Stoffmarkt schon so lange (Oktober) her war. Bin gespannt, wie es im Juni sein wird. Allerdings haben wir dann hier auf der Ecke innerhalb von zwei Wochen zwei Stoffmärkte, die ca. 70 km voneinander entfernt sind. Vielleicht entstpannt das ja die Situation ein bisschen.
    Deine Ausbeute sieht jedenfalls schön aus und insgesamt klingt der Tag auch schön :o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich war auch da, in Freiburg. Am Nachmittag war es ruhiger und ich hab auch schöne Sachen gefunden.
    LG Christina von mamalu-und-lu.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. ♥ das tönt nach eme ganz unvergässliche Tag ♥
    Freue mi mit dier♥
    Liebi Grüess♥♥♥

    AntwortenLöschen
  6. oh habt ihr spargeln mit nach hause gebracht....die sind wirklich mega fein...und deine stöffchen, da sehe ich ganz tolle dabei!!! heee und die tasche ist ja witzig...superschöööön!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Tacche, die hab ich gestern gar nicht gesehen als ich Euch getroffen habe. Die Stoffe sind auch super. Jeztz brauchen wir nur noch ein bisschen Zeit zum vernähen...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. an mein stoffmarktgedränge kann ich mich auch noch sehr gut erinnern...
    deine apfeltasche ist toll geworden! total schön und passend für den bald eintreffenden frühling!
    liebe grüße
    kati

    AntwortenLöschen
  9. Nach so einem "Verwöhn-Tag" lächze ich schon sooo.....lange...! Und endlich am 5. Mai darf ich in Bern mal wieder einen ganzen Tag lang nur dem Schnurren von meinem Maschinchen zuhören...bist du auch wieder dabei?
    Deine Tasche ist übrigens wunderschön geworden und Stoffe für noch viele Neue hast du dir ja auch schon gegönnt...herrlich...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  10. An meinem bisher einzigen Stoffmarktbesuch hat mich schon die Menge der Stoffe völlig überfordert. Darum zieht es mich da nicht so wirklich hin, zumal ich erst meine Stoffberg vernähen muss. Aber Freiburg ist schön, die Stadt ist schon einen Besuch wert.
    Liebe Grüsse, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Was dieses Stöffchen hast Du dort,eh hier...gekauft!!??Wunderbares Täschli...das würd ich auch nehmen...Du verstehst ;))
    Stoffmarkt..Du meinst ein Muss?
    ich hatte heute auch einen spontanen Stoffmarkt,hihi...bei Tanja-Das Atelier.
    So,und jetzt suchen wir dann einen Termin,res.einen Freitag zusammen,gell :))
    liebi Grüess und pfus guet,Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Sehr hübsche Beute hast Du heimgeschleppt! Ich war noch nie auf einem Stoffmarkt, aber ich glaube das Gedränge ist immer so groß. Zumindest was man so liest....
    Die Tasche ist wirklich hübsch geworden, ein Glück, dass Du die gehüteten Schätzchen dafür angeschnitten hast.
    Toll geworden!
    Herzlichen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen