Sonntag, 15. April 2012

Mit Anlauf {initiative sonntagssüss}

Eigentlich wollte ich heute mal was neues ausprobieren. Ist aber ziemlich daneben gegangen. Nachdem ich aufgehört hatte, mich zu ärgern, und immer noch Lust auf ein Sonntagssüss hatte, hab ich mich für was Altbekanntes entschieden - Mockarutor. Kommt aus Schweden und ist seeeeehr smaklig. :)

tststs... mit Schreibfehler... ;)

Die Grundzutaten: Schokoteig mit Mokkaguss und Kokosstreuseln. Mmmmmhhhhh!

Rezepte gibt's einige im Internet zu finden. Zum Beispiel bei Mikaela:

Ingredients for cake:
2 eggs
1 1/4 cup sugar
1/2 cup milk and 2 tablespoons
1 2/3 cup flour
2 teaspoons bakingpowder
2 teaspoons vanillasugar (you could use vanilla extract too.)
2 tablespoons cocoapowder
150 gram butter ( or 5.29 oz)

Ingredients for icing:

4 tablespoons butter melted
250gram icing sugar (almost 9 oz)
3 tablespoons water /or cold strong coffea
(for coffea flavor add 2 tablespoons cocoapowder aswell.)
2 teaspoons vanillasugar or extract

Oven:
430 degree F (this may vary between ovens so the oven time may be different.

Instructions:

Mix eggs and sugar well, fluffy and nearly white in color.
Add the milk and blend some more.

Melt the butter


In a different bowl mix all the dry ingredients and add that to the egg mixture.

Stir the two to combine and add the melted butter

Blend well and then line a 12x15" cakepan with parchmentpaper.

(bigger pan=thinner cake=shorter cooktime)

Pour in the batter into the lined pan and bake in the middle of the oven for 10-15 min.


While the cake is baking mix the ingredients for the icing


When cake is done let it rest for 2-5 min and then spread the icing ontop while the cake is still in the pan.

When the icing is still "wet" sprinkle on coconut flakes or sugarsprinkles.

Mehr Sonntagssüss sammelt heute Katrin. Viel Spass beim Backen, Picken und Krümeln! ;)

Kommentare:

  1. Oh..das klingt total lecker... da bekommt man ja, trotz später Stunde, direkt Hunger drauf! :-)

    LG
    chrissie

    AntwortenLöschen
  2. Sieht gut aus und liest sich auch lecker.
    Ich hab's ja so gar nicht mit dem backen... ;-)

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  3. ♥ die gseh aber mega fein us!!!
    Fasch so wie dr Bündner Schoggi Chueche uf em Bläch ♥
    härzlichs Grüessli Nathalie

    AntwortenLöschen
  4. mmmmmmh, fein, sicher no vil besser we mini schoggibölle! ;-) phaltschmer ein uf de samschtig?!?
    also, ich geh dann mal....... schirm, moonboots, händsche schaal, alles iipackt...
    bis glii! knuddler!
    flugpilz ;-)

    AntwortenLöschen
  5. oh oh die kenn ich....sabber....lecker...feeeein!!!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  6. Sicher megaaaa guet,dänki,nim ig a...weisses jo nid ;)
    De geits emu besser,wenn wieder masch bache!?
    liebi Grüess DAniela...bis glii..

    AntwortenLöschen
  7. mhhhh yammie :)) boah sehen die lecker aus :).....gleich gespeichert...das wird demnächst ganz sicher nachgebacken :)

    AntwortenLöschen
  8. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen