Freitag, 27. Juli 2012

Sunbathing

Bei diesem Wetter, da konnte ich einfach nicht wiederstehen! Nachdem ich die wunderschönen Färbungen von Willow gesehen hatte, war für mich klar, dass ich meine Sockenwolle ebenfalls mit schöner Farbe und viel Sonne verwöhnen möchte. Das gefällt ihr bestimmt!

Also schnell zwei Einmachgläser, schöne Pflänzchen und andere Färbemittel und ab damit in die Sonne.


Kaum hatte ich die Wolle im Glas, löste sich schon die erste Farbe. Juhui! Das erste Glas mit einer Wolle/Polyamid-Sockenwolle habe ich mit Rottönen befüllt. Unten etwas Blauholz, dann ein Teelöffel Cochenille-Läuse (damit färben wir normalerweise die Ostereier) und oben noch ein paar Lilien. Leider haben wir keine eigenen im Garten, aber als ich im Blumenladen erzählt habe, was ich damit vorhabe, hat sie mir gleich ein paar von den abgeknickten mitgegeben. Dankeschön!



Im zweiten Glas badet eine Woll/Bambus-Mischung. Da wollte ich unbedingt grün drin haben. Bambus, grün - klar, oder? ;) Also sind unten Matéteeblätter drin. Auch die brauchen wir immer zum Eierfärben. Dann in der Mitte etwas Nussbaumholz für einen satten Braunton und dann noch Ringelblumen für Hellgelb. Da ich nicht so viele Ringelblumen hatte - kann ja nicht den Garten meiner Schwiegermutter plündern - hab ich ganz oben noch Kamillentee reingegeben. Mal sehn, ob sich die Gelbtöne sehr unterscheiden.


So, und jetzt ab damit in die pralle Sonne und warten. Und warten.... und... muss ich jetzt echt zwei Wochen warten!?! Mein Mann lacht jedes Mal, wenn ich wieder hinlaufe, um nachzusehen, ob sich nicht etwas verändert hat! ;)


Uuuuund? Auch Lust auf Sonnenbaden der anderen Art bekommen? Hier ein Tipp, wo ich in der Schweiz alles herbekommen habe:

WOLLE - Barbaras' Wollmobil
GLÄSER - 1l Einmachgläser vom Schweden
FARBEN - Färbemittel wie Cochenille, Blauholz o.ä. vom Spycher Handwerk
ALAUN - aus der Apotheke

Und der lieben Willow ganz vielen lieben Dank für die super Tipps!


Ich wünsche euch einen herrlich heissen Sommertag!

Kommentare:

  1. Und wenn die Sonne jetzt NICHT scheint? Ich würd auch alle paar Minuten schauen gehen! ;-) Zumindest am Anfang! "Lecker" sieht das ja nicht aus *lach*, ich dachte erst "...was hat sie denn da eingemacht"? hihi....
    Bin seeehr gespannt!!!
    Schönes Wochenende, gglG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell, die sehn aus wie Spaghetti! Frau Glüxpilzli nennt sie SPAGHETTI WOLOGNAISE!!! Ich hab mich fast bepinkelt!!! :))))

      Löschen
  2. Hat dich dieses Fieber auch gepackt :-))! Dann wünsche ich noch viel Freude beim täglichen Kontrollgang.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss gleich nochmals schauen gehen! ;)))

      Löschen
  3. Das habe ich noch nie gesehen, ist ja ech ne tolle Idee seine Wolle selbst einzufärben, mich würde das Endergebnis echt interessieren :)
    Liebe Grüße
    Myri
    von lifetime

    AntwortenLöschen
  4. beim ersten blick, dachte ich an eingeweide.. und zoomte das bild näher heran. dann las ich den text und der groschen ist gefallen.
    na dann lass mal die eingemachten sockenwolle schön färben :)

    ganz liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  5. Witzige Idee!
    Auf den ersten Blick, dachte in an schön farbige Desserts.
    Zeigst du uns mal das Endprodukt. Würde mich interessieren.

    Ich wünsche dir einen schönen ersten August.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen