Montag, 9. Februar 2015

Sag's doch mal mit… Tafellack!

Der Valentinstag fällt dieses Jahr auf ein Wochenende. Die richtige Gelegenheit also, um richtig laaaaange im Bett zu bleiben, rumzufaulenzen und sich und seine Liebsten schön zu verwöhnen. Zum Beispiel mit einem Frühstück im Bett.




Tafellack und Kreide gehören definitiv zu meinen Lieblings-DIY-Materialien. Damit kann man praktisch alles aufhübschen. Und so gibt es aus einem ganz normalen Frühstückstablett, ein Frühstück mit persönlicher Note.




Oder man hinterlässt eine kleine Nachricht "im richtigen Rahmen".

Tafellack gibt es in allen Bastelläden oder auch in der Papeterie. Am besten trägt man den Tafellack in mehreren Schichten auf, einmal längs und einmal quer. Es gibt übrigens auch extra Tafellack für Porzellan - falls man die Tasse Kaffee mit einem Morgengruss versehen und damit auch den grössten Morgenmuffel zum Lächeln bringen möchte.




Ich finde ja, mit Kreide lässt sich besser schreiben, wenn man sie anspitzt. Sonst wird's mit meinem Gekritzel nix! Dafür nehme ich einen Spitzer für extra dicke Stifte oder auch einen Anspitzer für MakeUp Stifte.

Habt ihr auch DIY-Material, das ihr immer wieder verwendet? Vielleicht ist der Tafellack dabei. Also ran an die Kreide und liebe Botschaften verbreiten!




Tafellack: Rayher, Coop Bau+Hobby
Serviertablett: Rayher, Coop Bau+Hobby
Bilderrahmen: IKEA
Sternchendecke: Mitbringsel aus Oslo

Kommentare:

  1. Super schöne Idee zum Valentinstag. Sehr schön geworden.Danke für den Tipp.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Tafellack hab ich noch nicht probiert, gefällt mir aber super gut. Vor Weihnachten hatte ich mal Tafel-Aufkleber mit Kreidestift bestellt aber das hat gar nicht geklappt mit dem drauf schreiben! Schade.... Muss mir mal Tafelfarbe mitbestellen :-)
    Drücker, Claudi

    AntwortenLöschen
  3. jööööööö so eine süsse idee....also ich muuuss mir mal solche farbe holen!!
    liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lealu
    da wird sich dein Liebster freuen und wohl nicht so schnell aus dem Bett kommen - immer schön warten, bis der Kaffee kommt, hihi... Sehr schön ist beides geworden, das Tablar und das Bild. Ich finde fein schreiben mit Kreide auch anspruchsvoll, du hast das sehr gut hinbekommen, Kompliment! Ich habe selber noch nie damit gearbeitet, was nicht ist kann ja noch werden... und übrigens, die Decke ist Hammermässig :-)). Herzliche Grüsse Irene

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lealu
    Hei, du kannst seeeehr schön schreiben! Aus Erfahrung weiss ich, wie schwierig es ist mit Kreide einigermassen schön zu schreiben! Schon so oft habe ich von diesem Lack gehört oder gelesen - ich glaube allzulange kann ich nicht mehr widerstehn! Deine Idee mit dem Tablar ist ja allerliebst und der Spruch ebenso!
    Es guets Tägli und liebi Gruäss Rita

    AntwortenLöschen