Sonntag, 1. Juni 2014

Schulter-Regenbogen {Zwiebelprinzip}

Dieses Dreieckstuch habe ich schon eine ganze Weile fertig und bin einfach nicht dazu gekommen, Fotos für euch zu schiessen. Frau Fabrizierbar hat mich aber kürzlich angstupft und mich endlich dazu gebracht, meinen "Schulter-Regenbogen" abzulichten.


Die Anleitung und auch die Wolle (Baby Alpaca Silk) sind von DROPS Design. Zum Verstricken ist die Wolle sehr angenehm, aber zum Tragen direkt am Hals für mich etwas zu kratzig.


Aber vorgesehen hatte ich es sowieso als Tuch über die Jacke/den Pulli, denn hier hat es morgens manchmal immer noch schlotterige 10°C und abends dann herrliche 24°C.


So bin ich morgens schön eingekuschelt und abends trage ich meinen Regenbogen einfach zusammengefaltet in meiner Tasche wieder heim.



Womit zwiebelt ihr euch im Moment ein?

Kommentare:

  1. Hallo Brigitte
    Also das hat Franziska aber gut gemacht - es wäre ja eine Sünde, wenn wir deinen herrlichen Regenbogen gar nicht gesehen hätten. Ich bin begeistert - das Tuch ist wunder,wunderschön! da ich im "hitzigen" Alter bin, kann ich momentan von morgens bis abends kurzärmelig unterwegs sein!!!!!!!!!! Ganz en schöne Obig und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja eine schöne Fleißarbeit!!! Sieht total schön aus!
    Eine kuschelige Bürofahrt wünsch ich dir :-*
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. sooooo schön!!! ich schätze solche tücher auch sehr....du sagst es genau richtig, morgens kühl und nachmittags kann frau das tuch wieder weglegen (bis zum abend)
    ganz es liebs grüessli lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. So schön. Danke fürs zeigen. Wir Nicht-instagramer sind da ja manchmal etwas benachteiligt, gell Rita.Sowas hätte ich heute morgen auch gebraucht, wobei meine Nierchen empfindlicher sind als meine Schultern. Herzliche Grüsse Franziska

    AntwortenLöschen