Montag, 6. Februar 2012

Eislichter

gibt es jetzt auch bei uns. Diese Temperaturen muss man einfach nutzen.




Die Idee ist aus der letzten Landidee Wohnen & Deko.

- Wenig Wasser in eine Schüssel (Achtung - Glas kann springen!) füllen
- Den Boden anfrieren lassen
- Ein kleineres Gefäss für die Aussparung reinstellen und beschweren
- Wasser einfüllen und mit Ästen, Blüten, Beeren, Zapfen, etc. dekorieren
- Raus stellen und warten :-)

Mal sehn, ob es heute Abend schön leuchtet!

Kommentare:

  1. Das leuchtet bestimmt wunderschön!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die wunderschöne Idee!!

    Liebi Grüessli, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das ist echt eine klasse Idee!
    Wunderbare Fotos hast Du gemacht!
    Liebe Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
  4. ... was man doch alles so machen kann ...sehr schöne Idee;)

    lg Marion

    AntwortenLöschen
  5. Ideen muss frau haben und sie auch umsetzen. Eisgeschichten, die das Herz erwärmen.
    Lg christineM.

    AntwortenLöschen
  6. Ohä, Dein Eislicht ist wunderschön! Bestimmt kannst Du Dich heute Abend gar nicht sattsehen! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. huhuuu lea, sooooo schön sieht das aus, märchenhaft, glitzert und glänzt bestimmt ganz wunderbar wenns dunkel ist!!!! zum glück hast du doch noch ein paar minütchen gefunden um kreativ zu sein!!! ich tänk wiiter flissig a dich!!! :-)
    ticke knuddel!
    crissy

    AntwortenLöschen
  8. Dein Eislicht sieht wunderbar edel aus mit dem Korkenzieherhasel (?). Ich habe gestern auch eins gemacht, fröhlich bunt mit Tulpenblättern, die kurz vor dem Verblühen waren und nun im Eislicht noch mal zu neuem Leben erweckt werden.

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Ich kopier hier gleich mal den Kommentar, den ich bei GLASGRUEN geschrieben habe :-))
    "So schööön! Ich habe auch meine Gugelhopfform "geopfert", aber mein Enzo hat daraus gesoffen und jetzt habe ich schlabber sabber Eisgugelhöpfe ;-)) Ein Wunder, dass nicht noch Hundeguetzli drin eingefroren sind *grins*"
    Grüessli, Eveline

    AntwortenLöschen
  10. Wow, wunderprächtig! Ich hatte schon auf anderen Blogs ähnliches gesehen, aber dein Exemplar ist wirklich sehr, sehr schön. Die Äste sind das Tüpfelchen auf dem i.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  11. Bis ich mich dann auch mal an die Arbeit mache, ist es bestimmt schn zu warm. Tolle Bilder!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. die sehn einfach mega schön aus. Unser Brunnen im Garten ist auch ganz vereist. Mit dem Licht sieht es wunderbar aus. Geniess deine Lichter diese Zeit ist kurz.
    Wünsche dir ein lichtvoller Abend
    Susanna

    AntwortenLöschen
  13. machst du noch ein bild wenn es leuchtet? sieht sicher wundervoll aus!!!

    AntwortenLöschen
  14. ich hab keine lust mehr auf kalt! aber deine deko gefällt mir sehr gut und wir haben auch gerade die richtigen temperaturen, damit sie lange hält...
    liebe grüße
    kati

    AntwortenLöschen
  15. ..die Idee mit den Zweigen ist toll!
    Einen schönen Abend!
    Monika

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe auch schon einige Eislichter gesehen - aber deines mit dem Zierhasel ist speziell schön! Es leuchtet richtig mystisch! Wunderprächtig!
    Es grüsst dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen