Mittwoch, 31. Juli 2013

Crafter's Paradise

Eigentlich wollte ich den Post ja erst mit dem Titel "Wüste, mal anders" versehen... Wie einige bestimmt auf Instagram gesehen haben, waren wir im Juli einige Wochen im Mittleren Westen der USA unterwegs.

Wir haben uns angewöhnt Reisetagebuch zu schreiben und das eine oder andere Souvenir mit einzukleben. Meistens legen wir die Tickets, Postkarten und sonstigen Schnipsel einfach lose zwischen die entsprechenden Seiten und kleben dann zu Hause alles ein. Mit der Zeit fliegt das Zeug aber immer raus und man muss alles neu zuordnen.

Deshalb meinte ich eines morgens, als wir an diesem Schild vorbeifuhren: "Lass uns doch schnell einen Leim kaufen! Den gibt's da bestimmt!"...


Ach du gute Güte - als ich den Laden, nein das riesen Shoppingcenter betrat, blieb ich erst einmal wie angewurzelt stehen und liess die Kinnlade bis zu den Knien fallen. Und dann war ich nicht mehr zu bremsen... Ich hab euch doch mal erzählt, dass, wenn ich Schnee sehe, immer wie ne junge Kuh im Frühling auf der Weide rumspringe... Ehm, so ähnlich müsst ihr euch das vorstellen.


Gang um Gang, Abteilung um Abteilung - alles vollgestopft mit Bastelartikeln, Scrapbookingmaterial, Stoff, Dekortikeln, Literatur - in der Grösse eines Fussballfeldes! Crafter's Paradise!

Nach drei Stunden räusperte sich mein Mann zaghaft und meinte, wir hätten noch ein paar Besichtigungen vor, ob ich denn in absehbarer Zeit fertig sei... Ich hätte mich am liebsten weinend und Hände fuchtelnd auf den Boden geworfen. Oder an einem Ständer mit Washitape festgekettet oder so.


Hach, schön war's und das eine oder andere Souvenir hat seinen Weg in den Koffer gefunden, aber der Wunsch nach solchen Einkaufsmöglichkeiten in der Kreativmaterialwüste Schweiz bleibt natürlich.

Ich wünsche euch einen kreativen Sommertag!

Kommentare:

  1. Das ist wirklich der absolute Knaller!!! Da hätte ich meine Männer glaub ich alle auf Wanderschaft geschickt und mich kurz vor Geschäftsschluß wieder abholen lassen *lach*... So was gibt es hier auch nicht - Amerika, Land der unbegrenzten Möglichkeiten!!!
    Und dich wie ne junge Kuh auf der Weide rumspringen sehen hat ja auch was! ;-)
    Dicker Kuss, Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhjjaa, das kenne ich. Leider war ich noch nie drüben, aber meine SChwester (sie war arbeitshalber 2 Jahre da), die bei JoAnns immer hin musste oder ein Packet von mir zugeschickt bekam, um den Inhalt im Koffer heim brachte....Das waren noch Zeiten, seufz.....

    AntwortenLöschen
  3. Grossartig, Deine Beschreibung!! Kann es sehr gut nachvollziehen!:))

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn.... Ich hoffe sehr, dass es bei uns nächstes Jahr klappt mit rüberfliegen! Den Laden habe ich gleich vorgemerkt, danke für diesen Bericht, hihi, etwa so wird's mir da auch gehen :-)

    Liebe Grüsse vom Wullechneuel

    AntwortenLöschen
  5. Ich war vor mehr als hüstel hüstel 20 Jahren mal für ein Jahr in L.A. Ich vermisse bis heute den Michaels, seufz, ich konnte ganze Abende da drin verbringen, hab bis heute Stickgarn und Beads aus diesen Einkäufen....
    Warst du auch in einem Back-Zubehör-Shop? Same story!

    Liebe Grüsse

    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Das absolute Paradies, gäll!! Du dein Mann ist aber sehr geduldig!! Auf unserer USA Reise fuhren wir per Zufall bei "Michael's" (auch so ein riesiger Kreativladen, vermiss das total)vorbei. Mein Mann ging schnell tanken und meinte, ich bin in 15 min wieder zurück... Das hat leider nicht ganz gereicht.
    Was ich noch so wahnsinnig finde in diesen Megakreativstores da gibt es Dinge, ich wusste gar nicht, dass es solche Hilfsmittel und Materialen überhaupt gibt.
    Geniess deine Souveniers und ich wünsch dir wunderschöne Sommertage.
    Liebs Grüessli Martina

    AntwortenLöschen
  7. Da bistdu buchstäblich im kreative Paradies gelandet - was dich wohl alles mit nach Hause begleitet hat??? Bei unserem letzten Besuch beim Töchterlein in N.Y. gings mir ähnlich und ich wusste auch nicht, was es noch alles gibt!!!! Vor lauter Angebot konnte ich mich gar nicht recht entscheiden, was jetzt unbedingt mit muss!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  8. Potz tuusig! Da kann man sich ja glatt verlaufen. Also vor 3 Stunden wäre ich da auch nicht rausgelaufen ;-) ähm... war sonst noch jemand in dem Laden? Sieht so aus, als hätten die nur für dich geöffnet *grins*
    Zum Glück muss man neuerdings für Übergepäck so viel bezahlen, da bleiben die Einkäufe automatisch in Grenzen!
    Liebe 1. Augustgrüsse!
    Eveline

    AntwortenLöschen
  9. Oh , dann warst du ja in deinem Paradies .
    Bestimmt hast du einige Schätze mit gebracht .... wiegt ja nicht so viel ..... :))) .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Oh mein Gott! Das Paradies schlechthin. Sollte ich wieder einmal in die USA reisen, werde ich Ausschau halten. Bemerkenswert, dass dein Mann 3 Stunden ausgehalten hat. Chapeau!
    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen